Hyaluronsäure-Therapie (IGEL)

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Bestandteil der Gelenkflüssigkeit. Man bezeichnet sie auch als Gelenkschmierstoff. Sie wirkt nachgewiesenermaßen entzündungshemmend und stimuliert die Knorpelzellen. Hyualuronsäure wird bei Arthrose und Knorpelschäden direkt in das betroffene Gelenk gespritzt, um es wieder beweglicher zu machen.